Ihre Ansprechpartnerin

Annalena Mandrella
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

28. August 2019 Sport

Zweite Auflage der Skateweek in Düsseldorf startet heute/ Deutsche Meisterschaft startet am Samstag im Skatepark Eller und es geht um Qualifikationspunkte für Olympia 2020 in Tokio

Am heutigen Mittwoch, 28. August 2019, startet die diesjährige Skateweek (SKTWK) in der Sportstadt Düsseldorf. Nach der Premiere im letzten Jahr wird das Event bereits zum zweiten Mal in der Landeshauptstadt ausgetragen. Neben dem spektakulären Rahmenprogramm rund um das Skateboard messen sich am 31. August und 1. September die besten Skaterinnen und Skater des Landes im Skatepark Eller bei der offiziellen Deutschen Skateboard Meisterschaft 2019. Wie im vergangenen Jahr treten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den Disziplinen „Skateboard Street“ und „Skateboard Park“ an beiden Tagen gegeneinander an.

„Es freut mich sehr, dass wir hier in Düsseldorf so eine schöne Anlage haben und sie neben der allgemeinen Nutzung auch für ein solch professionelles Event dienen kann. Die Deutsche Meisterschaft am Wochenende wird definitiv wieder ein Highlight“, so Burkhard Hintzsche, Stadtdirektor und Sportdezernent der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Der Startschuss in die ereignisreiche Woche fällt heute Abend um 18 Uhr in der Ninasagt Galerie (Stresemannstraße 39, 40210 Düsseldorf) mit einer Art Show, bei der Stefan Marx, Roberto Cuellar und Laura Kaczmarek ihre Werke zum Thema Skateboarding ausstellen. Das erste sportliche Highlight gibt es am Freitag mit dem Real Street-Contest, der um 15 Uhr am Düsseldorfer Apollo Varieté (Apollo-Platz 1, 40213 Düsseldorf) direkt am Rhein startet. Der Eintritt und die Teilnahme sind frei. Außerdem geht es um ein Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro. Die Deutsche Skateboard Meisterschaft im Skatepark Eller (Heidelberger Straße 14, 40229 Düsseldorf) beginnt am Samstag bereits um 10:30 Uhr mit den ersten Pre-Qualifications. Von hier an ist bis abends um ca. 21:30 Uhr für ein buntes Programm im Skatepark gesorgt. Den Abschluss des ersten Wettkampftages bildet der „Slappy Hunt“-Contest. Am Finaltag findet neben den Meisterschaftsentscheidungen bei den Frauen und Männern auch noch der „Best Trick“-Contest statt. Bei Street und Park beträgt das Preisgeld jeweils bei den Männern und den Frauen 5.000 Euro. Beim „Slappy Hunt“ und dem „Best-Trick“-Contest ist das Preisgeld auf 1.500 Euro dotiert.

„Der erste Teil der Olympia-Qualifikation, in den auch die Deutsche Meisterschaft noch fällt, endet im September. Weiter geht es dann nochmal von Oktober bis Ende Mai. Wir sind froh hier in Düsseldorf so tolle Rahmenbedingen zu finden. Das ist die einzige Anlage in Deutschland, in der es möglich ist Street- und Park-Wettbewerbe auf internationalem Niveau auszutragen“, so Hans-Jürgen Kuhn, Vorsitzender der Sportkommission Skateboard im Deutschen Rollsport und Inlineverband (DRIV).

Ein Skater, der im letzten Jahr bereits am Start war und für den die Austragung in Düsseldorf etwas ganz Besonderes ist, ist Lenni Janssen. Der 18-jährige Düsseldorfer ist Teil des Stockheim Team Düsseldorf. Er möchte bei der Meisterschaft in seiner Heimatstadt wichtige Punkte für die Qualifikation zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio sammeln, bei denen Skateboarding zum ersten Mal vertreten sein wird. Bei der Deutschen Meisterschaft im letzten Jahr erreichte er den zweiten Platz in der Disziplin „Park“ und er möchte dieses Ergebnis 2019 mindestens bestätigen.

„Dass die Meisterschaft in meiner Heimatstadt ausgetragen wird, ist für mich natürlich etwas ganz Besonderes. Dadurch, dass viele Freunde und Bekannte am Wochenende in den Skatepark Eller kommen werden, ist der Druck für mich etwas größer, aber trotzdem überwiegt ganz klar die Vorfreude“, so Lenni Janssen, Deutscher Skateboard Vize-Meister in der Disziplin Park und Mitglied des Stockheim Team Düsseldorf.

Weitere Informationen zur SKTWK 2019, der Deutschen Skateboard Meisterschaft und dem Rahmenprogramm finden Sie auf www.sktwk.de oder über Instagram @sktwk.de.

Außerdem überträgt sportdeutschland.tv an beiden Wettkampftagen live aus dem Skatepark Eller.

Pressemitteilung als PDF-Download

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Martin Ammermann, Lenni Janssen, Burkhard Hintzsche, Jürgen Horrwarth, Hans-Jürgen Kuhn

Copyright Bilder: David Young


Dazugehörige Bilder