Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

01. September 2021 alltours Kino

Saison-Ende im alltours Kino // „Wichtiger Schritt für die ganze Live-Branche“

Mit der Vorstellung am 31. August hat das alltours Kino die Spielzeit 2021 planmäßig beendet. In sechs Wochen konnten die Besucher:innen 53 Filmvorführungen, DJ-Sets, Konzerte und Events besuchen. Als Impulsgeber für die Wiederbelebung der Branche und für viele Eventlocations blickt D.LIVE zufrieden auf die Saison 2021 zurück.

Großes Kino für Filmliebhaber

Während des Corona-Lockdowns mussten Film-Freunde lange auf Kinobesuche verzichten. Ab dem 21.07.2021 waren im alltours Kino Open-Air-Vorstellungen auf der 400 Quadratmeter großen Leinwand in High-End-Qualität endlich wieder möglich. Insgesamt wurden 40 Filme aus den verschiedensten Genres der Filmkunst gezeigt. Action-Fans kamen genauso auf ihre Kosten wie Besucher:innen mit Vorlieben für Dramen, Comedy, History, Familien- oder Liebesfilme. Besondere Leckerbissen für Filmliebhaber waren die zwei NRW-Premieren von „Der Hochzeitsschneider von Athen“ und „Der Rosengarten von Madame Vernet“, zu denen die Film-Stars der jeweiligen Filme exklusiv live vor Ort Rede und Antwort gestanden haben und die insgesamt zwölf NRW-Premieren.

Mehr als ein Kino: Beach-Feeling, Skyline, Konzerte und Events

Neben den Filmvorführungen hat das alltours Kino 2021 ein breites Event-Portfolio angeboten. Sieben Live-Konzerte und vier DJ-Sets haben den Kino-Beach in eine einmalige Event-Location vor der Düsseldorf-Skyline verwandelt, die nach Feierabend oder an Wochenenden die Besucher:innen schon deutlich vor Film-Beginn ins Kino lockte. Die Konzerte wurden in Zusammenarbeit mit der BürgerStiftung Düsseldorf, dem Rotary Club Düsseldorf und ein Konzert in Zusammenarbeit mit RedBull organisiert und durchgeführt. Firmen nutzen die Gelegenheit, um im Kino zum langersehnten Zusammenkommen von Mitarbeiter:innen zu sorgen.

Während der Aufbau-Phase des Kinos Anfang Juli konnte noch niemand absehen, welche wichtige Rolle die rund 100 Tonnen Sand spielen würden, die im Kino-Beach aufgeschüttet wurden. Sie hatten eigentlich den Zweck, ein sommerliches Beach-Bar-Feeling zu erzeugen. Am 15. Juli, kurz vor Start des Kinos, wurde NRW und die Landeshauptstadt schwer vom Hochwasser erwischt. Seitens D.LIVE entschloss man sich kurzfristig, den Sand des alltours Kino zum Hochwasser-Schutz zur Verfügung zu stellen.

Für ein Highlight sorgte die Düsseldorfer Punk-Band Die Toten Hosen, als sie ein exklusives Überraschungskonzert am 9. August im alltours Kino gespielt haben. Angekündigt war zunächst nur Campino, der Frontman der Band, der aus seinem Buch „Wie ich einmal englischer Meister wurde“ vorgelesen hat. Nach der Lesung kamen die Zuschauer:innen dann in den Genuss des Überraschungskonzerts mit der gesamten Band, dem auch der strömende Regen keinen Abbruch tun konnte.

Michael Brill, CEO von D.LIVE: „Endlich hatten wir die Gelegenheit, stellvertretend für die ganze Live-Branche wieder Veranstaltungen zu ermöglichen. Konzerte, Lesungen, Kino, Kultur – all das hat in unserer einzigartigen Open-Air-Location einen Platz gefunden und der Branche einen Impuls zum Restart gegeben. Wir durften ein begeistertes Publikum erleben und konnten spürbar machen, dass unter den 3G-Regeln für jeden wieder Live-Veranstaltungen sicher, bequem und erlebnisreich sind.“

Fotos zur redaktionellen Verwendung können Sie hier herunterladen (Credits: D.LIVE).


Dazugehörige Bilder