10. Mai 2021 Sport

Sportstadt Düsseldorf und D.LIVE gehen mit dem BHC auch in die nächste Spielzeit

Nach der knappen Niederlage im Heimspiel des Bergischen HC gegen den SC Magdeburg im ISS DOME verkünden die Sportstadt Düsseldorf und D.LIVE, dass sie auch in der kommenden Spielzeit vollumfänglich als Premium-Partner hinter dem Handball-Erstligisten stehen und den erfolgreichen Weg gemeinsam weitergehen.

 „Die Zusammenarbeit mit Düsseldorf bei Partnerleistungen und Präsenzen im ISS DOME wird auch zukünftig dazu beitragen, den Club weiter in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zu implementieren. Das werten wir als einen der zentralen Bausteine in unserer Entwicklung und Zukunftsgestaltung. Wir sprechen den Verantwortlichen der Sportstadt Düsseldorf und D.LIVE einen großen Dank aus. Im gegenwärtigen Umfeld ist die Vertragsverlängerung ein Zeichen außerordentlicher Verbundenheit, das wir sehr zu schätzen wissen“, kommentieren die BHC-Geschäftsführer Jörg Föste und Philipp Tychy unisono.

Michael Brill, Geschäftsführer D.LIVE: „Als topmoderne Multifunktionshalle bietet der ISS DOME optimale Voraussetzungen für Live-Events aller Art. Für uns ist der Bergische HC ein gerngesehener Gast in Düsseldorf und wir freuen uns, neben der Düsseldorfer EG einen weiteren Bundesligisten in unserem DOME spielen zu sehen.“

Lars Wismer, Director Sports D.LIVE: “Die Handball-Community in der Sportstadt Düsseldorf ist der lebende Beweis dafür, dass Düsseldorf ein Top-Standort für die Ausrichtung von Handballspielen auf höchsten Niveau ist. Bei Länderspielen des DHB-Teams, beim Pixum Super Cup oder bei den Heimspielen des Bergischen HC ist die Stimmung im ISS DOME immer überragend. Ich freue mich sehr, dass wir die Zusammenarbeit mit dem Handball-Bundesligisten verlängern konnten.“

Foto: ISS DOME (Credits: D.LIVE)

Pressemitteilung als PDF-Download


Dazugehörige Bilder