28. Juli 2022 Sport

Europas Handball-Elite von morgen misst sich in Düsseldorf bei den GIYC

Vom 29.08 – 31.08.2022 treten acht hochkarätige europäische Handball-Teams aus dem männlichen Nachwuchs bei den German International Youth Championships (GIYC) in der Sporthalle am Rather Waldstadion gegeneinander an. Das Turnier ist ein Kooperationsprojekt des Deutschen Handballbundes mit der LIQUI MOLY Handball-Bundesliga und D.SPORTS und fördert die Zukunft des professionellen Handballs auf mehreren Ebenen.

Kräftemesse von Europas stärksten A-Jugenden

Bereits zum dritten Mal trifft sich eine Auswahl der erfolgreichsten Nachwuchs-Teams im Handball zu einem internationalen Turnier in Düsseldorf. Dieses Jahr kommen insgesamt acht A-Jugend-Mannschaften in die Landeshauptstadt. Aus Deutschland haben der THW Kiel, der SC Magdeburg, die Rhein Neckar Löwen und die Füchse Berlin ihre Teilnahme zugesagt. Der dänische Rekordclub GOG Håndbold, RK Celje aus Slowenien, der FC Porto aus Portugal und Veszprémi KKFT aus Ungarn treten ebenfalls bei dem internationalen Kräftemessen an. Die acht Mannschaften spielen bei dem Einladungsturnier um ein Preisgeld von 5.000 Euro.

Umfassendes Konzept zur Nachwuchsförderung des Handballs

Neben den Spielern, die sich auf höchstem Niveau mit der europäischen Konkurrenz messen können, werden auch verschiedene andere Nachwuchs-Bereiche im Umfeld des Handballs gefördert. Das Turnier wird als Maßnahme zur Entwicklung junger Schiedsrichter:innen-Gespanne und als Qualifizierungs- und Fortbildungsmaßnahme für junge Kommentatoren:innen genutzt.

 

Tim Nimmesgern, Projektleiter GIYC bei D.LIVE: „Die GIYC sind ein elementarer Bestandteil unseres ganzheitlichen Konzepts zur Förderung des Handballs in Düsseldorf. Jeder dieser Spieler hat das Potential, schon in Kürze die Weltspitze des Handballs anzugreifen. Das ist nicht nur spektakulär für Zuschauerinnen und Zuschauer vor Ort, sondern wird auch unseren Nachwuchs in Düsseldorf nachhaltig motivieren.“

Jochen Beppler, Chef-Bundestrainer Nachwuchs Deutscher Handballbund: „Wir freuen uns auf die nunmehr dritte Auflage der German International Youth Championships, die sich in der Sportstadt Düsseldorf als hochkarätige Veranstaltung etabliert haben. Der sportliche Vergleich ist eine schöne Herausforderung für einige unserer Top-Talente, denn dieses Turnier ist verbunden mit der Erfahrung, internationale Maßstäbe an die eigene Entwicklung legen zu können. Dazu kommt das Netzwerken der Spieler – dieser länderübergreifende Austausch ist wertvoll für die persönliche Entwicklung und über den Sport hinaus.“

Oliver Lücke, Geschäftsleitung der Handball-Bundesliga GmbH: „Effiziente Nachwuchsarbeit ermöglicht sportlichen Erfolg in unseren Bundesligen und in den Nationalteams. Dabei lebt Nachwuchsarbeit auch von hochkarätigen Wettkampfangeboten. Die German International Youth Championship sind ein solches Angebot. Sie bieten motivierten, leistungsorientierten Nachwuchshandballern Gelegenheit, sich unter Wettkampfbedingungen zu beweisen und weiterzuentwickeln. Deswegen sind wir sehr dankbar, Partner dieses hochkarätigen Sportevents zu sein, dass eng mit der Sportstadt Düsseldorf verbunden ist.“

Pressemitteilung als PDF-Download

Fotos zur freien redaktionellen Verwendung stehen unten zum Download zur verfügung. Bitte beachten Sie (c) D.SPORTS / Kenny Beele.


Dazugehörige Bilder