26. September 2022 Sport

Düsseldorfer Traditionsunternehmen trifft Solidaritätsprojekt: Henkel unterstützt den HC Motor Zaporizhzhia

Das Düsseldorfer Traditionsunternehmen Henkel ist ab sofort neuer Heimspielpartner des HC Motor Zaporizhzhia. Im Rahmen der Partnerschaft mit dem ukrainischen Handballklub, dem am Sonntag mit dem 27:24 gegen den HC Empor Rostock der erste Saisonsieg in der 2. Handball-Bundesliga gelang, wird Henkel bei den Spielen im CASTELLO Düsseldorf unter anderem mit Werbebanden am Spielfeldrand vertreten sein. Darüber hinaus ist ein Henkel-Day geplant, bei dem das Unternehmen aus der Konsumgüter- und Klebstoffindustrie als Presenter eines Heimspieltages fungiert.

„Für Henkel ist das Engagement eine Solidaritätsbekundung mit dem Sport und den Menschen in der Ukraine. Wir möchten unseren Teil zu diesem wichtigen Projekt der Landeshauptstadt Düsseldorf beitragen und der Mannschaft von HC Motor Zaporizhzhia unseren Respekt zollen“, sagt Alexander Pieper, Leiter Corporate Sponsoring und Events bei Henkel, dessen Unternehmen seit vielen Jahren Hauptsponsor von Fortuna Düsseldorf ist und an weiteren Stellen als Unterstützer des Düsseldorfer Sports auftritt.

Stadtdirektor Burkhard Hintzsche: „Diese Partnerschaft ist ein tolles Zeichen für den Zusammenhalt und die Solidarität in unserer Stadt. Wir sind froh, dass auch Unternehmen wie Henkel dieses Herzensprojekt unterstützen und hoffen, dass noch viele weitere folgen werden.“

Über Henkel

Henkel verfügt weltweit über ein ausgewogenes und diversifiziertes Portfolio. Mit starken Marken, Innovationen und Technologien hält das Unternehmen mit seinen drei Unternehmensbereichen führende Marktpositionen – sowohl im Industrie- als auch im Konsumentengeschäft: So ist Henkel Adhesive Technologies globaler Marktführer im Klebstoffbereich. Auch mit den Unternehmensbereichen Laundry & Home Care und Beauty Care ist das Unternehmen in vielen Märkten und Kategorien führen.

Henkel wurde 1876 gegründet und blickt auf eine über 140-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Im Geschäftsjahr 2021 erzielte Henkel einen Umsatz von mehr als 20 Mrd. Euro und ein bereinigtes betriebliches Ergebnis von rund 2,7 Mrd. Euro.

Henkel beschäftigt weltweit mehr als 52.000 Mitarbeiter:innen, die ein vielfältiges Team bilden – verbunden durch eine starke Unternehmenskultur, einen gemeinsamen Unternehmenszweck und gemeinsame Werte. Die führende Rolle von Henkel im Bereich Nachhaltigkeit wird durch viele internationale Indizes und Rankings bestätigt. Die Vorzugsaktien von Henkel sind im DAX notiert. Weitere Informationen finden Sie unter www.henkel.de.

Über den HC Motor Zaporizhzhia

Der ukrainische Handball-Meister ist in dieser Saison kriegsbedingt in Düsseldorf beheimatet und spielt als 20. Team in der 2. Handball-Bundesliga mit. Das ganz-saisonale Handball-Solidar-Projekt wird durch die Unterstützung der anderen 19 Vereine in der 2. HBL getragen. Zum Saisonende werden die Ergebnisse des Klubs aus der Tabelle herausgerechnet, so dass die erzielten Resultate nicht in die Wertung eingehen werden und somit für den Auf- und Abstieg irrelevant sind.

Copyright: D.SPORTS/ Kenny Beele

Pressemitteilung als pdf-Download


Dazugehörige Bilder