03. Juli 2018 Konzerte & Shows

CONNECT: Awakenings und Time Warp bringen neues Community-Event der elektronischen Musik nach Düsseldorf

Am 13. Oktober startet „Awakenings and Time Warp present CONNECT“ in Düsseldorf. Die Veranstaltung bringt die internationale Artist-Avantgarde der elektronischen Musik in die Messehallen 8a und 8b. CONNECT ist ein gemeinsames Projekt zweier etablierter und renommierter Festivals dieser Musikrichtung: Awakenings (Amsterdam) und Time Warp (Mannheim). Mit dabei sind unter anderem Richie Hawtin, Solomun, Nina Kraviz, Adam Beyer, Loco Dice, Maceo Plex, Joseph Capriati und Joris Voorn. Der Kartenvorverkauf hat begonnen.

Für CONNECT bündeln Awakenings und Time Warp führende Künstler der elektronischen Musik. Es entsteht eine technisch sehr aufwendige Bühnenshow, wie sie auch von Awakenings und Time Warp bekannt ist. Industrie und Szene treffen vor einem internationalen Publikum aufeinander. Düsseldorf ist dabei sowohl die geografische Mitte zwischen Amsterdam und Mannheim als auch ein wesentlicher Ursprungsort der elektronischen Musik.

Das Line-up ist eine Plattform für Talente der Szene. Adam Beyer, Pan-Pot, Len Faki, Nina Kraviz, Chris Liebing, Monika Kruse, Joseph Capriati, Amelie Lens, Marcel Dettmann und Joris Voorn präsentieren Techno. Zudem treten Richie Hawtin, Maceo Plex, Charlotte de Witte, Dubfire und Rødhåd auf. Weitere Künstler sind Solomun, Ricardo Villalobos, Loco Dice, Jamie Jones, Kölsch, Job Jobse und Bart Skils.

Das Line-up im Überblick:

Adam Beyer - Amelie Lens - Bart Skils - Charlotte de Witte - Chris Liebing - Dubfire -Jamie Jones - Job Jobse - Joris Voorn - Joseph Capriati - Kölsch - Len Faki - Loco Dice - Maceo Plex - Marcel Dettmann - Monika Kruse - Nina Kraviz - Pan-Pot - Ricardo Villalobos - Richie Hawtin - Rødhåd - Solomun

Tickets für die CONNECT sind unter www.wepresentconnect.com erhältlich.

Pressemitteilung als pdf-Download

Ihre Ansprechpartnerin für weitere Fragen:

Düsseldorf Congress Sport & Event GmbH
Franziska Bravo Roger – Manager Public Relations

T: +49 (0)211 / 45 60 – 84 93
M
: presse(at)d-cse.de
www.d-cse.de