Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

10. September 2021 Sport

Olympische und Paralympische Medaillengewinner des TEAM 2021 Düsseldorf tragen sich in das Goldene Buch der Landeshauptstadt ein

Die erfolgreichen Tokio-Fahrer:innen sind zurück in der Landeshauptstadt: Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller hat am Freitag, 10. September, die Düsseldorfer Teilnehmer:innen an den Olympischen und Paralympischen Spielen im Jan-Wellem-Saal des Rathauses empfangen.

"Die Düsseldorfer Bilanz ist mit fünf Medaillen glänzend. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben Düsseldorf als Botschafterinnen und Botschafter unserer Sportstadt würdig vertreten. Jede gute Platzierung und jede Medaille verleiht ihren Sportarten einen zusätzlichen Schub. Jedes in Tokio errungene Edelmetall strahlt somit funkelnd zurück auf die Sportstadt Düsseldorf und ist zugleich Motivation für neue Herausforderungen - auch mit Blick auf die Sommerspiele 2024 in Paris", erklärt Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.

Gold-Gewinner Valentin Baus: „Ich kann noch immer kaum beschreiben, wie es sich anfühlt, wenn sich jahrelanges Training, die ganze Disziplin und der Verzicht endlich auszahlen. Auch dem TEAM 2021 Düsseldorf danke ich für die kontinuierliche Unterstützung, die das alles erst mit ermöglicht. Gold zu gewinnen, ist der Traum von jedem Olympischen und Paralympischen Athleten und ich bin sehr stolz, dass ich ihn mir erfüllen konnte. Ich hoffe, ich kann damit auch jüngere Sportlerinnen und Sportler motivieren, immer dran zu bleiben und 100% zu geben. So viel kann ich versprechen: es lohnt sich!“

1 x Gold, 3 x Silber und 1 x Bronze - mit Medaillen in allen Farben kehrten die Düsseldorfer Teilnehmer von den Olympischen und Paralympischen Spielen in die Landeshauptstadt zurück. Allen voran die Tischtennisspieler von Borussia Düsseldorf: Valentin Baus holte Gold im Einzel, Thomas Schmidberger Silber im Einzel und im Team und Timo Boll gewann ebenfalls Silber im Team. Eine Bronze-Medaille im Mixed Team-Wettbewerb brachte Judoka Johannes Frey vom JC 71 Düsseldorf mit. Die Medaillengewinner durften sich beim Rathaus-Empfang in das Goldene Buch der Landeshauptstadt eintragen.

Rekord: 11 Top-Sportler, 7 Sportarten

Insgesamt wurden vom Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) offiziell elf Mitglieder des "TEAM 2021 Düsseldorf" aus sieben Sportarten für die Olympischen und Paralympischen Spiele nominiert und durften somit ihre Reise nach Tokio antreten. Das waren so viele Aktive aus Düsseldorfer Vereinen und so viele Sportarten wie noch nie zuvor. Neben den stolzen Medaillen-Gewinnern waren für das TEAM 2021 Düsseldorf Leonie Menzel (Ruderclub Germania Düsseldorf), Benjamin Kleibrink (Deutscher Fecht-Club Düsseldorf), Sandra Mikolaschek (Borussia Düsseldorf), das Beachvolleyball-Duo Karla Borger / Julia Sude (beide DJK TUSA 06 Düsseldorf) und Selin Oruz und Nathalie Kubalski (beide Düsseldorfer Hockey-Club) in Tokio am Start. Zusätzlich zu den elf Mitgliedern des TEAM 2021 Düsseldorf hatten sich noch die beiden Golf- Profis Caroline Masson und Maximilian Kieffer, die beim Golf Club Hubbelrath gemeldet sind, für Olympia qualifiziert.

Um echtes Tokio-Feeling in die Sportstadt Düsseldorf zu bringen, wurde während der Olympischen und Paralympischen Spiele eine Hausfassade im Medienhafen mit tagesaktuellen Informationen und Eindrücken der Düsseldorfer Athleten:innen illuminiert. Damit die erfolgreiche Medaillen-Bilanz weiterhin nachhaltig gestärkt wird, wird die Sportstadt Düsseldorf auch auf dem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2024 in Paris Top-Athleten:innen aus Düsseldorfer Vereinen fördern.

Über das TEAM 2021 Düsseldorf

Im TEAM 2021 Düsseldorf hat die Sportstadt Düsseldorf gemeinsam mit einem wachsenden Partner-Netzwerk Spitzensportler:innen aus Düsseldorfer Vereinen auf dem Weg zu den Sommerspielen in Tokio unterstützt. Die Teammitglieder werden kontinuierlich finanziell gefördert und wurden auch bei Themen wie Mobilität, Fitness oder duale Karriere auf ihrer „Road to Tokyo“ begleitet.

Mit Blick auf das weltgrößte Sportereignis 2021 in Tokio wurde bereits zum vierten Mal ein eigenes Team zusammengestellt, das die Sportstadt Düsseldorf unter dem Motto #rheinischeWeltklasse bei den Spielen repräsentiert hat. Das TEAM 2021 Düsseldorf umfasst aktuell 17 Sportlerinnen und Sportler aus neun verschiedenen Sportarten, denen durch die Unterstützung ein bestmöglicher Fokus auf die sportliche Vorbereitung ermöglicht werden soll.

Bei den vergangenen vier Sommerspielen konnten Athletinnen und Athleten des Förderprogramms 18 Olympische und Paralympische Medaillen nach Düsseldorf holen. Insgesamt werden über 50 Leistungssportler:innen verschiedener Altersklassen kontinuierlich in drei städtischen Förderteams unterstützt.

 

Weitere Informationen zum TEAM 2021 Düsseldorf: https://www.team2021-duesseldorf.de/

Pressemitteilung als PDF-Download

Fotos zur freien redaktionellen Verwendung stehen unten zum Download bereit:
1: Olympische und Paralympische Medaillen (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Anne Orthen)
2: Frey, Keller (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Anne Orthen)
3: Frey, Baus, Schmidberger, Keller (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Anne Orthen)
4: Baus (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Anne Orthen)
5: Schmidberger (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Anne Orthen)
6: Boll, Keller beim Foto-Termin am 18.08.2021 (Credits: Sportstadt Düsseldorf / Kenny Beele)


Dazugehörige Bilder