Ihre Ansprechpartnerin

Annalena Mandrella
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

23. Juli 2019 Sport

Noch ein Jahr: Unser Team für Tokio steht – das Stockheim Team Düsseldorf

Am 24. Juli 2020 findet die Eröffnungsfeier der Olympischen Spiele in Tokio statt. Um in diesem Moment dabei zu sein, kämpfen gerade unzählige Sportlerinnen und Sportler auf der ganzen Welt um ihre Chance auf eine Qualifikation. Dazu gehören auch die 17 Athletinnen und Athleten des Stockheim Team Düsseldorf. Sie werden auf ihrem Weg nach Tokio von der Sportstadt Düsseldorf und ihren Sponsoren unterstützt. Die Teammitglieder üben insgesamt acht verschiedene Sportarten aus: Tischtennis, Leichtathletik, Beachvolleyball, Judo, Hockey, Skateboarding, Fechten und Rudern. Durch den Gewinn der Goldmedaillen bei den Europaspielen in Minsk (Weißrussland) ist Tischtennis-Weltstar Timo Boll bereits als erster Athlet für Tokio im Einzel- und Team-Wettbewerb qualifiziert.

„Es macht mich sehr stolz zu sehen wie viele Düsseldorfer Sportlerinnen und Sportler die Chance haben, sich für die Olympischen Spiele 2020 in Tokio zu qualifizieren. Mit 17 Teammitgliedern in acht verschiedenen Sportarten ist das Stockheim Team so breit aufgestellt wie nie zuvor. Ich drücke allen Athletinnen und Athleten die Daumen im Kampf um wichtige Qualifikationspunkte in den jeweiligen Disziplinen“, so Thomas Geisel, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Die olympische Premiere feiern 2020 nicht nur zahlreiche Sportlerinnen und Sportler, sondern auch die Sportart Skateboarding. Einer, der auch auf seine Teilnahme hofft, ist der Düsseldorfer Lenni Janssen. Der 19-Jährige ist aktuell weltweit unterwegs, um Qualifikationspunkte für das große Ziel zu sammeln. Auch bei der Deutschen Skateboard Meisterschaft in Düsseldorf am 31. August und 1. September 2019 im Skatepark Eller können die Fahrerinnen und Fahrer Punkte für Qualifikation machen.

„Es ist mein Traum bei der Olympischen Skateboarding-Premiere in Tokio dabei zu sein. Dafür gebe ich alles und will mir bei der Skateboard-DM in Düsseldorf zusätzlichen Rückenwind für die internationalen Quali-Wettbewerbe holen“, so Lenni Janssen.

Bereits 2016 kehrte unter anderem Selin Oruz mit einer Medaille von Olympischen Spielen zurück: Die Hockeyspielerin gewann mit der deutschen Nationalmannschaft die Bronzemedaille in Rio de Janeiro. In diesem Jahr hoffen insgesamt drei aktuelle Nationalspielerinnen auf die Qualifikation und ihre Kadernominierung. Neben Selin Oruz gehören Elisa Gräve und seit kurzem auch Torhüterin Nathalie Kubalski dem Stockheim Team Düsseldorf an. Alle drei Spielerinnen sind für den Düsseldorfer HC aktiv und mit dem Nationalteam für die Europameisterschaft im August im belgischen Antwerpen nominiert.

„Jetzt steht erstmal die EM im Mittelpunkt, aber dann wird es ganz schnell gehen und 2020 steht vor der Tür. Die Olympischen Momente aus Rio sind mir noch sehr präsent und werden mich für immer prägen, sodass ich schon jetzt wieder alles dem Ziel Tokio unterordne“, so Selin Oruz.

Ebenfalls zum Athletenteam gehören die Tischtennis-Asse Sandra Mikolaschek, Valentin Baus und Thomas Schmidberger. Die drei Weltklasse-Athleten von Borussia Düsseldorf würden bei einer Qualifikation an den Paralympischen Sommerspielen teilnehmen, welche am 25. August beginnen. Alle waren bereits für die Paralympics in Rio de Janeiro 2016 qualifiziert. Während Mikolaschek den fünften Platz erreichen konnte, gewannen Baus eine und Schmidberger zwei Silbermedaillen in Brasilien.

„Wir haben einen vollen Wettkampf-Plan bis zu den Paralympics in Tokio. Ich freue mich sehr auf meine dritten Spiele zusammen mit meinen Teamkollegen von Borussia Düsseldorf, aber jetzt liegt erstmal viel harte Trainingsarbeit vor uns. Wir sind sehr dankbar über die Unterstützung, die wir dafür im Stockheim Team Düsseldorf erhalten“, so Thomas Schmidberger.

Über das Stockheim Team Düsseldorf
Mit dem Stockheim Team Düsseldorf unterstützt die Sportstadt Düsseldorf Top-Athleten aus Düsseldorf auf ihrem Weg zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2020 in Tokio. Dem Team gehören derzeit 17 Sportlerinnen und Sportler aus acht verschiedenen Sportarten an. Informationen und aktuelle News rund um das Athletenteam stehen auf der Webseite unter www.stockheim-teamduesseldorf.de zur Verfügung.

Pressemitteilung als PDF-Download


Dazugehörige Bilder