Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

10. Mai 2021 Sport

Nächster Aufschlag in der Sportstadt Düsseldorf: Erfolgsstory German Beach Trophy geht in die nächste Runde

Vom 20.05.2021 bis zum 13.06.2021 trifft sich erneut die Speerspitze der deutschen Beachvolleyballer in der Sportstadt Düsseldorf. Das Event wird kostenlos über die Streaming Plattform Twitch auf dem Channel von Trops4 übertragen. Eine elementare Neuerung: Das neue Turnier-Format „Squad Battle“.

Ab dem 20. Mai wird im Arena-Sportpark im Schatten der MERKUR SPIEL-ARENA in der Sportstadt Düsseldorf wieder Beachvolleyball auf erstklassigem Niveau gespielt. Das Event beginnt mit dem neuen Turnier-Format „Squad Battle“, bei dem je zwei Duos in einem Team („Squad“) gemeinsam um den Sieg spielen. Dabei finden vom 20.05.2021 bis zum 24.05.2021 sowohl Spiele im bekannten 2 vs. 2-Format, als auch im neuen 4 vs. 4-Format statt. Im Anschluss an das Squad Battle beginnt ab dem 27.05.2021 die German Beach Trophy, die im inzwischen etablierten Ligasystem mit Hin- und Rückrunde und darauffolgenden Play-Offs ausgespielt wird.

Anne Boeken, Projektleiterin der German Beach Trophy bei der Sportstadt Düsseldorf freut sich auf das Event: „Wir haben uns in der Vergangenheit mit mutigen, innovativen Konzepten als Beachvolleyball-Standort etabliert. Gemeinsam mit dem Team von Trops4 konnten wir ein Millionenpublikum erreichen und tragen somit zur Weiterentwicklung dieser wunderbaren Sportart bei.“ Trops4-Gründer Alex Walkenhorst ergänzt: „Im Vergleich zu den letzten Turnieren sind wir jetzt noch ein ganzes Stück besser geworden. Neben den sportlichen Neuerungen haben wir auch medial aufgerüstet. Zusätzliche Mikrophone auf dem Court und beim Time-Out bringen den Zuschauer zuhause noch näher an die Sportler heran. Man hat wirklich das Gefühl, live dabei zu sein – und was gibt es Schöneres in diesen schweren Zeiten?“ Zusätzlich setze man auf einen neuen „Netman“, der das interaktive Format um einen zusätzlichen Baustein erweitere. Das gesamte Event findet unter strenger Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygiene-Maßnahmen statt. Alle Personen, die vor Ort als Spieler oder Mitarbeiter aktiv sind, sind negativ auf Corona getestet und halten sich an die Bestimmungen der Landesregierung NRW.

Beachvolleyball-Hauptstadt Düsseldorf

In den vergangenen Jahren hat sich die Sportstadt Düsseldorf immer mehr als attraktive Destination in der Beachvolleyball-Szene etabliert. Mit einem Athleten-Förderprogramm werden aktuell elf Spieler:innen aus dem Profi- und Nachwuchs-Bereich im Beachvolleyball unterstützt. Zur Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2021 in Tokio fördert die Sportstadt Düsseldorf mit dem TEAM 2021 Düsseldorf fünf Beachvolleyballer:innen auf ihrer „road to Tokyo“. Die umfangreiche Jugendarbeit bei der DJK TUSA 06 Düsseldorf, die im Profi und Nachwuchsbereich zu den führenden Vereinen in Deutschland gehört, ergänzt die Förderung der Top-Athleten:innen. Neben der German Beach Trophy und der Beach Liga, finden regelmäßig hochkarätige Beachvolleyball-Events, wie die German Beach Tour, auf Düsseldorfer Boden statt.

Pressemitteilung als PDF-Download

Foto-Credits: Sportstadt Düsseldorf / Kenny Beele

Foto 1: Winter / Walkenhorst

Foto 2: Harms / Peemüller und Walkenhorst / Winter

Foto 3: Beachvolleyball Court


Dazugehörige Bilder