Ihre Ansprechpartnerin

Annalena Mandrella
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

11. September 2018 Sport

Deutsche Skateboard Meisterschaft: Auftakt für die Skateweek 2018 in der Sportstadt Düsseldorf

Ab morgen, 12. September, steht Düsseldorf ganz im Zeichen des Skateboardens. Die besten Skateboarder Deutschlands messen sich am 15. und 16. September im Skatepark Eller. In den Disziplinen „Street“ und „Park“ geht es um die Deutsche Meisterschaft. Bevor am Wochenende die Wettkämpfe ausgetragen werden, wird mit verschiedenen Events in der Landeshauptstadt die kulturelle Seite des Skateboardens präsentiert.

„Skateboarden ist eine tolle Sportart, die sehr gut zur Sportstadt Düsseldorf passt. Der neue Skatepark in Eller begeistert jetzt schon die Szene und ist die perfekte Anlage für die Skateweek und die Deutsche Meisterschaft", sagt Oberbürgermeister Thomas Geisel.

„Ich freue mich, dass wir für die Sportstadt Düsseldorf eine weitere Veranstaltung mit nationaler Bedeutung gewinnen konnten, die nochmal eine ganz andere Seite des Sports zeigt. Auch die Skateweek steht für die große Bandbreite an attraktiven Events, die wir bei D.LIVE akquirieren“, sagt Martin Ammermann, Executive Director Sports D.LIVE.

Jonathan Wronn, Geschäftsführer fine lines, fügt hinzu: „Wir freuen uns sehr mit der Skateweek die Vielfältigkeit von Skateboarding zwischen Sport und Kunst zu präsentieren.“

Von Fotoausstellung bis Skateable Art am Rhein – Die Skateweek im Überblick

Im Vorfeld der Deutschen Skateboard Meisterschaft wird in der Landeshauptstadt ab Mittwoch, 12. September, ein vielfältiges kulturelles Rahmenprogramm rund um das Skateboarden geboten. Los geht es am Mittwochabend ab 18:00 Uhr mit der Photo Exhibition im Rooooom (Erkrather Straße 6). Sie bietet den Besuchern Werke von renommierten und kreativen Fotografen der Skateboard-Szene. Die Ausstellung ist von Donnerstag, 13. September, bis Sonntag, 16. September, zwischen 16:00 und 22:00 Uhr kostenlos für alle Besucher der SKTWK geöffnet.

Bei der Skateable Art Session treffen Sport und Kultur aufeinander. Dr Düsseldorfer Künstler und Kunstakademie-Student Roberto Cuellar, enthüllt am Donnerstag, 13. September, sein eigens für die Skateweek 2018 erschaffenes befahrbares Kunstwerk am Rheinufer (unter der Oberkasseler Brücke). „Ich freue mich, dass durch die SKTWK der passende Rahmen geschaffen wird um mein neuestes Werk in meiner Heimatstadt zu präsentieren – und das in direkter Nähe zur Kunstakademie“, sagt Roberto Cuellar.

Auch am Freitag, 14. September, bleibt der Fokus auf den Straßen Düsseldorfs: Bei der Real Street Session haben alle Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Können auf urbanem Terrain abseits des Skateparks zu zeigen. Passend dazu wird der Freitag mit der Skate Video Night im Atelier Kino abgerundet. Lokale und nationale Videoprojekte feiern ihre Premiere.

Deutsche Skateboard Meisterschaft in Düsseldorf – Zwei Tage sportliche Wettkämpfe

Die Deutsche Skateboard Meisterschaft startet am Samstag, 15. September, mit den Qualifikationsläufen. Am Sonntag, 16. September, werden dann die Deutschen Meister in den Disziplinen Park Men/Women und Street Men/Women ermittelt und mit einem Preisgeld von insgesamt 11.000 Euro gekürt. Die Anmeldung ist am Samstag ab 10:00 Uhr geöffnet. Die offenen Vor-Qualifikationen für Jedermann starten um 10:30 Uhr, die Qualifikationen um 13:00 Uhr. Die Halbfinals starten am Sonntag um 12:30 Uhr. Die Finalläufe beginnen um 15:30 Uhr. Lennard „Lenni“ Janssen, einer der besten deutschen Skateboarder, freut sich auf die Wettkämpfe: „Für mich das Highlight des Jahres. Zum ersten Mal gibt es eine DM in meiner (olympischen) Disziplin Skateboard-Park. Damit wird das volle Potenzial des neuen Skatepark Eller ausgenutzt."

Weitere Informationen zur Deutschen Skateboard Meisterschaft und zum Programm der „Skateweek 2018“ stehen unter www.sktwk.de zur Verfügung.

Pressemitteilung als PDF-Download

Auf dem Bild (v.l.n.r.): Leo Preisinger (Fotograf, der während der Fotoausstellung Bilder ausstellt), Roberto Cuellar (Düsseldorfer Künstler, enthüllt am 13. September sein befahrbares Kunstwerk am Rheinufer), Jonathan Wronn (Geschäftsführer fine lines) und Thomas Geisel (Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Düsseldorf)

Ihre Ansprechpartner für weitere Fragen:
SKTWK / fine lines Marketing GmbH
Norbert Szombati
T +49 178 7235184
E-Mail: n.szombati(at)finelinesmarketing.com

D.LIVE GmbH & Co. KG
Annalena Mandrella – Manager Public Relations
T +49 (0)211 / 15 98 – 12 72
E-Mail: presse(at)d-live.de
www.d-live.de