Ihre Ansprechpartner:

Annalena Mandrella
Public Relations Live Entertainment
T +49 (0) 211 / 15 98 12 72
Mandrella(at)d-live.de

Marcel Ortmanns
Public Relations Sports
T +49 (0) 211 / 15 98 16 16
Ortmanns(at)sportstadt-duesseldorf.de

08. September 2020 Sport

Deutsche Meisterschaften im Turnen in der Sportstadt Düsseldorf als Multisport-Event / Neues Eventformat des DTB mit Titelkämpfen in allen olympischen Sportarten

Das Multisport-Wochenende des Deutschen Turner-Bundes hat Gestalt angenommen: Am zweiten November-Wochenende wird Düsseldorf zur Stadt der DTB-Finals – dem Ort, an dem die Deutschen Meisterschaften sowohl im Gerätturnen der Frauen und Männer, wie auch in der Rhythmischen Sportgymnastik Einzel und Gruppe und im Trampolinturnen Einzel ausgetragen werden.

Im CASTELLO Düsseldorf vergibt der Deutsche Turner-Bund vom 05. bis 08. November die Deutschen Meistertitel in all seinen olympischen Sportarten. Ein neuartiges Konzept, das nicht nur der besonderen Situation um die Covid-19-Pandemie Rechnung tragen soll: „Wir versprechen uns durch dieses Multisport-Event auch deutliche Vorteile in der Vermarktung und in der medialen Wahrnehmung. Für uns ist das eine gute Chance, einen Teil der Bandbreite des DTB zu präsentieren“, erklärt Eric Schneidenbach, der sich als Geschäftsführer der DTB Service GmbH verantwortlich für das Event zeichnet. Lars Wismer, Director Sports bei D.LIVE ergänzt: „Endlich wieder Turnen in Düsseldorf! Nach dem World Cup und der Deutschen Meisterschaft in der Rhythmischen Sportgymnastik 2005 und 2010 sowie den Deutschen Meisterschaften Gerätturnen 2012 freuen wir uns sehr auf das neue Eventformat des DTB. Während der Corona-Pandemie haben wir uns in Düsseldorf als flexibler Partner mit innovativen Veranstaltungskonzepten profiliert und freuen uns darauf, Athletinnen, Athleten und Zuschauerinnen und Zuschauern ein tolles Event bieten zu können.“

Die Veranstaltung wird mit der Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen ausgetragen und soll mit einer gewissen Anzahl an Zuschauer*innen, Ehrengästen und Medienvertreter*innen durchgeführt werden. Hierfür wird ein Sicherheits- und Hygienekonzept in enger Abstimmung mit den örtlichen Behörden und dem Hallenbetreiber erstellt und auf die aktuelle Lage angepasst.

Neben den Wettkämpfen in den olympischen Sportarten werden zudem Events der weiteren Dachmarken des DTB präsentiert. Sowohl Kinderturnen als auch Inhalte aus der GYMWELT werden an diesem Wochenende digital auf den Kanälen des DTB zu erleben sein.

Sportlich werden die Titelkämpfe vor allem im Gerätturnen, aber auch in der RSG und im Trampolinturnen ein Gradmesser für die noch anstehenden kontinentalen Titelkämpfe sein: „Für die Athletinnen und Athleten wird es etwas Besonderes sein, nach so langer Zeit endlich wieder einen großen Wettkampf und dann auch noch vor Publikum zu turnen. Ich bin sehr gespannt, wie jeder oder jede Einzelne damit umgehen wird und wie sie sich mit Blick auf die Europameisterschaften präsentieren werden“, erklärt DTB-Sportdirektor Wolfgang Willam die Erwartungshaltung.

Die gesamten Wettkämpfe und auch die Side-Events werden auf Turn-Deutschland.TV im Livestream zu sehen sein. Tickets für alle Veranstaltungen wird es voraussichtlich ab dem 01. Oktober geben, aktuelle Informationen vor allem unter Berücksichtigung der Entwicklungen der Covid-19-Pandemie werden auf www.dtb.de/tickets veröffentlicht. Alle Informationen zur Veranstaltungsstätte sind unter www.castello-duesseldorf.de zu finden.

Pressemitteilung als PDF-Download

Bild 1 + Bild 2: Keyvisual Event-Ankündigung (Credits: DTB)
Bild 3: CASTELLO Düsseldorf (Credits: D.LIVE)


Dazugehörige Bilder